Innovation

LEIDENSCHAFT wegen der Verbindung von Tradition und Innovation. Denn obwohl es ein Produkt ist, dessen Herstellung seit Jahrhunderten vorgenommen wird, gehört der iberische Jamón zu einem Sektor, der sich täglich neu erfindet, um immer die höchste Qualität seiner Produkte anzubieten. Beweis hierfür ist ÍTACA (System zur Identifizierung, Nachverfolgbarkeit und Qualität), ein digitales System, das die Nachverfolgbarkeit der iberischen Produkte aufnimmt und überträgt, von der Geburt des Ferkels bis zum Erscheinen des Produkts an den Verkaufspunkten. Ein Werkzeug, dass das absolute Engagement des Sektors in Bezug auf Transparenz und Qualität wiedergibt.

Welche Information umfasst ÍTACA, der Personalausweis des iberischen Schinken?

Die Zuchttiere, Männchen und Weibchen, die für die Produktionen der Qualitätsvorschrift geeignet sind.

Die Verwaltung der Identifizierung mit Ohrmarken für die Ferkel und die Masttiere

Die Rasse der Tiere.

Das Alter der Tiere.

Die Zuchtbedingungen und Handhabung der Tiere.

Die Ernährung.

Die Gewichtskontrolle der Tierhälften auf den Schlachthöfen.

Verwaltung der Identifizierung mit den Standardverschlüssen, die in den Schlachthöfen angebracht werden.

Die Beibehaltung der Standardverschlüsse/Verfolgbarkeit in der weiterverarbeitenden Industrie.

 

Jamones Ibéricos de España

Teilen Sie Ihre Meinung mit. Klick hier

Gesetzlicher Hinweis